Lieferung zum Wunschtermin
Lieferländer:
gekühlter Expressversand
04421 - 771356 (Mo - Fr 8.30 Uhr - 14.30 Uhr)

Schellfisch

Schellfische ähneln vom Aussehen stark dem Kabeljau, gehören aber zu Familie der Dorsche. Der Schellfisch hat dunkelsilberne Flanken und einen weißen Bauch sowie einen kleinen Kinnbartel. Sein Körper ist spindelförmig. Schellfische werden ca. 110 Zentimeter lang, ca. 15 Kilogramm schwer und maximal 20 Jahre alt.

Lebensraum

Schellfische sind in der Nord- und Ostsee, Labrador- und Barentssee und an der Ostküste Nordamerikas zu finden.

Fangmethoden

Zum Einsatz kommen Schleppnetze, Stellnetzen und beköderte Langleinen.

Lebensweise

Die Schellfische sind zwischen dem 3. und 8. Lebensjahr Laichreif. Von Januar bis Juli legen die Weibchen ihre Eier ab. Die Larven werden durch die Meeresströmung oft über weite Strecken  von ihrem Brutplatze weggespült. Die Lieblingsnahrung der Schellfische sind die Muscheln. Deswegen kommt auch der Name zustande (Shell = Muschel). Schellfische sind sensible Fische, die bei zu hohen und zu niedrigen Temperaturen ständig zwischen Gewässern hin und her wandert. Ihn findet man ausschließlich im Salzwasser, das zwischen 4 und 10 Grad warm sein muss.

Saison

Der Genuss des Schellfisches schmeckt im Winter am besten. Das Fleisch ist in den kalten Monaten besonders fest. Im Handel ist er über das ganze Jahr über verfügbar.

Geschmack

Fettarmes, eiweißreiches, feines weißes Fleisch mit einem kräftigen Geschmack nach Jod und Meer.

Zubereitung 

Häufigste Zubereitungsart des Schellfisches ist das Kochen, wobei der Schellfisch nicht wirklich gekocht wird, sondern auf einer niedrigen Temperatur 15-20 Minuten zieht. Da es sich um einen sehr mageren Fisch handelt, wird er bei hohen Temperaturen trocken und sein Fleisch zerfällt.

Tipp

Figurbewusste Menschen dürfen sich ohne schlechten Gewissen das Fleisch des Schellfisches schmecken lassen, denn sein Fleisch enthält wenig Kalorien und beim 100 g Stück nicht mal 1 g Fett. Dafür liefert der Schellfisch im Gegensatz zu anderen Fischen eher wenig Eiweiß mit 17 g pro 100 g. Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Kalium und Jod sind ebenfalls im Fleisch enthalten.

 

Bild: © fotolia


 

 

Jetzt unsere leckeren Schellfisch probieren

 

 

ab 01.09.2021 lieferbar
bis 01.06.2021 lieferbar
Array ( [0] => Array ( [source] => https://d14jdzlpp2924q.cloudfront.net/media/image/78/a5/90/frischer-schellfisch_200x200.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://d14jdzlpp2924q.cloudfront.net/media/image/78/a5/90/frischer-schellfisch_200x200.jpg [maxWidth] => 200 [maxHeight] => 200 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://d14jdzlpp2924q.cloudfront.net/media/image/4c/c7/db/frischer-schellfisch_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://d14jdzlpp2924q.cloudfront.net/media/image/4c/c7/db/frischer-schellfisch_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://d14jdzlpp2924q.cloudfront.net/media/image/ca/7e/e6/frischer-schellfisch_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://d14jdzlpp2924q.cloudfront.net/media/image/ca/7e/e6/frischer-schellfisch_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) ) 1
Schellfisch fangfrisch geschuppt
Schellfisch fangfrisch geschuppt
Der fangfrische Schellfisch ist der Kochfisch schlechthin. Sie erhalten ihn fangfrisch, ausgenommen, geschuppt und ohne Kopf! Kulinarisch ist Schellfisch ein Magerfisch, 100 Gramm seines Fleisches enthalten 0,1 Gramm Fett....
Inhalt 1000 Gramm
18,99 € *