Seehechtfilet

Seehechtfilet auf körniger Senfsauce!

4 Personen | 15 Min Vorbereitung | 20 Min Kochzeit

Zutaten

  • 800 g Fisch Kalter´s Seehechtfilet
  • 500 g Drillinge (kleine Salzkartoffeln)
  • 4 El Butterschmalz
  • 4 El Fisch Kalter´s Albaöl
  • 125 g Fisch Kalter´s Bratfischgewürz
  • 250 g Crème fraîche
  • 300 ml Milch
  • 6 El körniger Senf
  • 1 Stück Zitrone
  • 1 Bund frischer Dill
  •  Salz & Pfeffer

 

Anleitungen

  1. Salzkartoffeln schälen und in Salzwasser kochen

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  2. In einem Topf Crème fraîche, Milch, etwas Salz und Pfeffer aufkochen. Den körnigen Senf einrühren und mit Zitronensaft abschmecken.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  3. Fisch Kalter´s Seehechtfilet im Bratfischgewürz von beiden Seiten wenden. In einer beschichteten Pfanne das Albaöl erhitzen und die Filets auf der Hautseite knusprig braten.
    Wenn die Hautseite knusprig ist, das Filet wenden und die obere Seite kurz anbraten.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  4. Die gekochten Drillinge in einer Pfanne mit Butterschmalz schwenken.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  5. Das knusprig gebratene Seehechtfilet auf der Senfsauce mit den Drillingen anrichten. Guten Appetit!


 

Tags: Rezepte
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.