Muschel Rezepte & Aufbewahrung

Frische Miesmuscheln (Mytilus Edulis) wachsen im besonders planktonreichen Meer der Ostsee. Sie unterliegen einer regelmässigen veterinär-wissenschaftlichen Kontrolle. Der Weg der Muscheln vom Erzeuger zum Verbraucher wird so kurz wie möglich gehalten, weil sie lebendfrisch in den Kochtopf kommen müssen. Muscheln, die am Vormittag dem Meer entnommen werden, stehen am frühen Morgen des nächsten Tages dem Einzelhandel und dem Gaststätten-Gewerbe küchenfertig gereinigt zur Verfügung.
Frische Miesmuscheln sind trocken und fest im Fleisch. Ihr Geschmack ist nicht mit irgendwelchen Fischgerichten vergleichbar. Die sorgfältige Verarbeitung und die geschlossene Kühlkette vom Fang bis zu Ihrer Haustür garantieren tägliche Frische und beständige Qualität. Muscheln bringen auch noch ihr eigenes Besteck mit die leere Schale ist als Zange und Löffel zu nutzen. Um unsere Muschel Rezepte richtig geniessen zu können, empfiehlt es sich, folgende Punkte zu beachten:

  • Muscheln nach dem Kauf bis zum möglichst baldigen Verbrauch kühl bei ca. + 4° aufbewahren.

  • Muscheln vor dem Kochen gründlich unter fliessendem Wasser säubern, nicht in Leitungswasser aufbewahren.

  • Offen stehende Muscheln, die sich auch nach Anklopfen gegen einen festen Gegenstand nicht schließen lassen, entfernen. Sie sind für den Verzehr nicht geeignet.

  • Je nach Muschel Rezept Zutaten und Muscheln mit nur wenig kaltem Wasser oder Wein (eine Tasse voll) zum Kochen in einem ausreichend großen Topf aufsetzen. Somit bleibt genügend Platz zum Öffnen der Schalen. Benutzen Sie ausserdem einen Deckel, damit der Dampf in dem die Muscheln garen sollen, nicht entweicht.
 
  • Während des Kochvorgangs den Topf kräftig schütteln, damit die Muscheln gleichmässig gar werden und die Zutaten sich gut verteilen. Nach ca 5-7 Minuten, wenn die Muscheln sich geöffnet haben, sind sie gar.

  • Muscheln so heiß wie möglich servieren. Dabei empfiehlt es sich, eine Schale mit heißem Muschelsud beizugeben. Das Muschelfleisch tauchen Sie vor dem Genuß in den Sud ein, um einen herzhaften Geschmack zu erzielen und zugleich evtl. noch vorhandene Meeresrückstände abzuspülen. 

AufbewahrungstippFrische Muscheln halten sich am besten in einer Glasschüssel, mit einem feuchten Küchenpapier zugedeckt, im Kühlschrank, ca. 2 Tage. Ein Vorbereitungstipp: Muscheln werden immer erst in kaltem Wasser gewaschen. Sichtlich beschädigte Muscheln dabei aussortieren. Muscheln, die sich nach dem Garen nicht oder nicht ganz geöffnet haben, sind nicht genießbar! Bitte keine Muscheln aufgrund leichter Öffnung vor dem Garen aussortieren, dies ist Muschelart!    


  Muscheln "Rheinische Art" für 4 Personen 

Zutaten: 3 kg Muscheln, 250 g Zwiebeln, eine Stange Porree, eine Selierieknolle, eine Möhre, Pfeffer, Salz, Lorbeerblatt, Piment ¼ l Wasser.

Die gewaschenen Muscheln in den Sud aus wenig Wasser, Gewürzen und gesäuberten Suppengrün auf großer Flamme ca. 7 Minuten kochen. Die Muscheln auf vorgewärmte Teller häufen, mit Kochsud übergießen und sofort servieren. Beigabe: Schwarzbrot und Butter. 

  Muscheln in Weißweinsauce für 4 Personen 

Zutaten: 300 gr. Muschelfleisch, 2 EL Butter, 4 EL Öl, 1/10 l. Weißwein, 1/4 Zitrone, 1 Eigelb, 2 EL Sahne und Petersilie.

Aus Butter und Mehl eine Schwitze herstellen und mit Wein und Muschelsud auffüllen. 15 Min. auf kleiner Flamme kochen lassen. Das Muschelfleisch hinzugeben, mit Zitrone und Salz abschmecken und mit Eigelb und Sahne legieren. Mit gehackter Petersilie bestreuen. 

 

Muscheln nach Bauernart für 2 Personen

In einer Pfanne bereitet man Bratkartoffeln für zwei Personen und würzt mit Pfeffer, Salz und Zwiebeln. Nun fügt man das Fleisch von drei Pfund Muscheln und gehackte Petersilie hinzu und lässt dies gut braun braten. Zum Schluss gibt man 3-4 geschlagene, mit Salz und Pfeffer gewürzte Eier darüber und formt das Ganze zu einem Omelet. Dazu reicht man Tomatensalat oder Gewürzgurken.

 

Pikanter Muschelteller für 2 Personen 

In eine mit Fett erhitzten Pfanne gibt man eine gehackte Zwiebel, 2-3 geachtelte Tomaten und das Fleisch von 3 Pfund Muscheln. Man würzt mit Pfeffer, Salz, Paprika, ein Schuss Weinbrand und löscht mit etwas Weißwein ab. Auf einen Teller legt man zwei Scheiben Toast, gibt die Hälfte des Gerichtes darauf und garniert mit frischer Gurke, Blattsalat, Tomate und Petersilie.

Tags: Tipps
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.