Pulled Salmon Burger

Rezept ergibt zwei Burger / Zubereitungszeit 40min.

Zutaten:

  • 250g Lachsfilet
  • 2 beliebige Burgerbuns (Laugenbrötchen ist auch sehr lecker hierfür)
  • Salat und Gemüse nach Wahl
  • 7 EL Ketchup
  • 3 EL Dijonsenf
  • Chilischoten
  • Currypulver
  • Balsamicoessig
  • Honig
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Zitrone
  • Sonnenblumenöl
  • Butter
  • Margarine
  • Salz und Pfeffer


Zubereitung:
Für die selbstgemachte BBQ Sauce den Ketchup mit Senf, 1 EL Currypulver 1-2 EL Balsamicoessig, und 2 EL Honig zusammen mischen. Eine Zwiebel und 1-2 Chilischoten sehr fein hacken.  Zusammen mit etwas Zitronensaft untermischen und kräftig verrühren. Die Sauce nun mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Das Lachsfilet in etwas Sonnenblumenöl mit Salz und Pfeffer und etwas Zitronensaft marinieren. Nun im Backofen ca 35 min. garen. Für die Röstzwiebeln die beiden Zwiebeln in Streifen schneiden und etwas Salzen. Das Salz entzieht den Zwiebeln das Wasser. Danach die Zwiebeln in  Mehl panieren und anschließend in einer Pfanne mit reichlich Margarine unter ständigem Wenden gold-braun fritieren. Das Brötchen aufschneiden und von beiden Seiten mit etwas Butter bestreichen und in einer Pfanne leicht anrösten. So verschließt sich die Oberfläche und der Burger weicht nicht durch. Die Brötchenhälften mit der BBQ Sauce bestreichen. Den Lachs aus dem Ofen nehmen und mit einer Gabel vorsichtig zerpflücken. Nun den Burger nach eigenen Belieben belegen.
Wir wünschen Guten Appetit!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.