Gerollte Seezungenfilets mit winterlicher Maronensoße

Zutaten für 4 Personen:


Zubereitung:

Die Seezungenfilets nach dem Säubern der Länge nach in etwa 5 cm dünne Scheiben schneiden. Diese Scheiben dann wieder quer schneiden, sodass jeweils etwa Scheiben von 5 x 10 cm entstehen. Die Hautseite leicht salzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Die Karotten in schmale Stifte schneiden und gemeinsam mit den Krabben mittig auf die Hautseite der Filetstücke geben. Diese dann einrollen und auf einen Dämpfeinsatz legen.

Die Maronen kreuzförmig einritzen und 20 min. bei 170 C° backen, schälen und zerkleinern

Zwiebel und Apfel in kleine Würfel schneiden. Die zerkleinerten Maronen mit Apfel, Zwiebel dem Zucker leicht karamelisieren. Anschließend mit ein wenig Wasser aufkochen, Sahne zugeben und einkochen lassen.

Einen Topf mit etwas Wasser füllen und den Dämpfeinsatz hineinstellen. Unbedingt beachten, dass die Fischröllchen nicht im Wasser, sondern direkt darüber liegen sollen. Ggf. Wassermenge reduzieren. Nun die Rollen mit dem Fischfond begießen und 10 Minuten bei höchster Stufe dämpfen lassen.

Die Maronensoße pürieren bis keine Stücke mehr zu sehen sind.

Die gerollten Filets anrichten und mit der Soße garnieren.

Guten Appetit!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Auf dieser Website wird das Facebook-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen.Informationen zum "Facebook-Pixel", zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung